Bayreuth

Bayreuth Geschichte
- 1194: erste Erwähnung als Baierrute in einer Urkunde des Bischofs Otto II. von Bamberg; erste Ansiedlungen jedoch vermutlich schon im Frühmittelalter
- zw. 1200 u. 1230: B. erhält das Stadtrecht; Stadtherren sind bis 1248 die Grafen von Andechs-Meranien
- 1260: Die Burggrafen von Nürnberg aus dem Geschlecht der Hohenzollern werden neue Stadtherren
- 1361: Kaiser Karl IV. erteilt dem Burggrafen Friedrich V. für die Städte Bayreuth und Kulmbach das Münzrecht.
- 1421: B. erscheint erstmals auf einer Landkarte.
- Februar 1430: Die Hussiten verwüsteten Bayreuth schwer.
- 1603: Verlegung der Residenz von der Plassenburg oberhalb Kulmbachs nach Bayreuth durch Markgraf Christian, dem Sohn des Kurfürsten Johann Georg von Brandenburg
- 1605-1648: Die Stadt leidet unter zwei großen Stadtbränden, der Pest und dem Dreißigjährigen Krieg.
- 1735–1763: B. erlebt in der Regierungszeit des Markgrafenpaares Friedrich und Wilhelmine von Bayreuth einen Höhepunkt der Stadtgeschichte und zahlreiche repräsentative Bauten und Anlagen entstehen.
- 1792: Der preußische Minister Karl August Freiherr von Hardenberg übernimmt die Verwaltung B.s, nach dem Verzicht des letzten Markgrafen Karl Alexander auf die Fürstentümer Ansbach und Bayreuth am 2. Dezember 1791.
- 1806: Die Herrschaft der Hohenzollern über das Fürstentum Kulmbach-Bayreuth endet.
- 1806-1810: Während der französischen Besetzung von 1806 bis 1810 gilt Bayreuth als Provinz des französischen Kaiserreichs.
- 30. Juni 1810: Die französische Armee übergibt das ehemalige Fürstentum an das mittlerweile zum Königreich aufgestiegene Bayern. B. wird Kreishauptstadt des bayerischen Mainkreises, der später in den Obermainkreis übergeht und schließlich in Regierungsbezirk Oberfranken umbenannt wird.
- 1918: Die Arbeiter- und Soldatenräte übernehmen kurzzeitig die Macht in B.
- 1933: B. wird Gauhauptstadt des NS-Gaues Bayerische Ostmark (ab 1943 Gau Bayreuth)
- 1945: B. gehört zur Amerikanischen Besatzungszone
- 1949: B. wird wieder Sitz der Regierung von Oberfranken.
- 2005: Die Stadt gehört der in jenem Jahr gegründeten Metropolregion Nürnberg an.


Sehens- und Erlebenswertes
- Richard Wagner Museum – Haus Wahnfried
- Festspielhaus
- Historisches Museum
- Bayreuther Katakomben
- Markgräfliche Sehenswürdigkeiten (u.a. Opernhaus, Neuses Schloss, Eremitage/Altes Schloss, Barockgarten Schloss Birken)
- Richard-Wagner-Festspiele (25. Juli bis 28. August)

http://www.bayreuth.de/

Main Radweg ⁄ Touren


Bayreuth - Aschaffenburg (10 Tage)

Bayreuth - Aschaffenburg (10 Tage) Freuen Sie sich auf den Start Ihrer 10 tägigen Radreise in der Festspielstadt Bayreuth! Von hier radeln Sie vorbei an Kulmbach durch das breite Maintal, das von der sanften fränkischen Hügellandschaft Bierfrankens gesäumt wird. Höhepunkte Ihrer Reise sind Kloster Vierzehnheiligen, Bamberg und Würzburg. Zwei große Landschaftswandel werden Sie erleben. Bei Bamberg tauchen Sie ein ins Weinfränkische und die Weinreben lösen die Hopfenfelder ab. Hinter Würzburg dann verschwinden langsam die Weinreben wieder und die grünen Wälder des Spessarts rücken bis an die Mainufer heran. Bis Aschaffenburg rollen Sie immer gemütlich im Flachen auf gut asphaltierten Wegen von einer Sehenswürdigkeit zur Nächsten.
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 699.00 € p.P.

Bayreuth - Mainz (12 Tage)

Bayreuth - Mainz (12 Tage) Diese Main-Tour ist unsere vielseitigste. In zwölf Tagen erleben Sie den kompletten Main von der Festspielstadt Bayreuth bis nach Mainz,  Weinhauptstadt und Stadt des Buchdrucks. Gemütlich rollen Sie auf gut asphaltierten Wegen von einer Sehenswürdigkeit zur Nächsten. An Kulmbach vorbei radeln Sie zunächst durch das breite Maintal, das von der sanften fränkischen Hügellandschaft Bierfrankens gesäumt wird. Sie werden zwei große Landschaftswandel erleben: Bei Bamberg tauchen Sie ein ins Weinfränkische und die Weinreben lösen die Hopfenfelder ab. Hinter Würzburg dann verschwinden langsam die Weinreben wieder und die grünen Wälder des Spessarts rücken bis an die Mainufer heran. Zu den Höhepunkten dieser Reise zählen u.a. das Kloster Vierzehnheiligen, Bamberg und Würzburg.



Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 895.00 € p.P.

Bayreuth - Würzburg (7 Tage)

Bayreuth - Würzburg (7 Tage) Freuen Sie sich auf diese besondere Radreise entlang des Mains, denn Sie starten am noch ganz kleinen Roten Main in der berühmten Festspielstadt Bayreuth. Erst bei der historischen Bierstadt Kulmbach fließen auch die Wasser des zweiten Quellfl usses, des Weißen Mains hinzu und erst jetzt radeln Sie wirklich am Main. Wundervolle Glanzlichter hält der Flusslauf in den nächsten Tagen für Sie parat. Entdecken Sie die prächtige Barockstadt Bamberg, deren Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und bummeln Sie durch die hübschen Gassen des Weinortes Volkach. Staunen Sie über die barocke Würzburger Schloss-Residenz, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Diese Tour führt Sie vom kleinen Flüsschen zum großen Fluss, aus der Bierregion in die Weinregion und ist eine kulturelle Reise, die von Kilometer zu Kilometer beeindruckt.


Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 489.00 € p.P.

Franken-Rundfahrt ab/an Bamberg (8 Tage)

Franken-Rundfahrt ab/an Bamberg (8 Tage) Radeln Sie von Pegnitz zu Regnitz, nehmen Sie einen Teil des Fünf-Flüsse-Radwegs unter die Räder und erleben Sie, wie aus dem Roten Main der Main wird. Umgeben von Steigerwald und Fränkischer Schweiz fahren Sie auf schönen Uferwegen durch bezaubernde, sanft hügelige Landschaften, vorbei an blühenden Wiesen oder durch schattigen Auwald. Sie passieren kleine, verschlafene Dörfer, mittelalterliche Städtchen und machen Halt in den schönsten (Alt)Städten Frankens.
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 579.00 € p.P.

Kulmbach - Mainz (14 Tage)

Kulmbach - Mainz (14 Tage) 14 Tage lang können Sie sich in aller Ruhe dem Main-Zauber hingeben - und Sie werden sehen: Ganz schön einladend dieser Fluss. Lassen Sie Ihrer Natur ihren Lauf und gönnen Sie sich eine Auszeit mit viel Bewegung und abenteuerlichen Momenten. Denn wer sich aufs Rad schwingt und den Main-Radweg von der Bierstadt Kulmbach, über die ehemalige Kaiserstadt Bamberg, die alte Residenzstadt Würzburg, das fachwerkverwinkelte Miltenberg bis in die "Fastnachtstadt" Mainz unter die Räder nimmt, weiß, was eine rundum gelungene Radreise ist. Aber auch kulinarisch hat der Weg vom "Bierfränkischen" ins "Weinfränkische" einiges zu bieten: Urige Biergärten und gemütliche Weinstuben verwöhnen den Gaumen der Radler. Als romantisch, historisch und süffig würden wir Ihre Reise am Mainradweg beschreiben. Wir können nur eines empfehlen: Eintauchen und genießen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 979.00 € p.P.